Skip to main content

Besondere Ausflugsziele und Geheimtipps für den Urlaub nach Paris

Die Metropole Paris ist für Sehenswürdigkeiten, wie den Eiffelturm oder das Louvre-Museum, weltberühmt. Urlauber, die einen Billigflug nach Paris suchen, wollen sich in der Regel diese Touristenattraktionen ansehen. Doch immer mehr Reisende wollen Paris auch fernab dieser Wahrzeichen erleben und suchen nach neuen sowie besonderen Ausflugszielen. Das Museum National du Moyen Âge am Place Paul Painlevé ist vielen Paris-Urlaubern eher weniger bekannt. In dem spätgotischen Palast werden mittelalterliche Ausstellungsstücke, wie das goldene Basler Antependium, gezeigt. Zu diesen zählen Skulpturen, Glasfenster und Wandteppiche aus dem 15. Jahrhundert.

Ein weiteres sehenswertes Museum ist das Marmottan, welches sich in der Louis Boilly Straße im westlichen Randbezirk von Paris befindet. Das Museum beherbergt mehr als 100 Werke des impressionistischen Künstlers Claude Monet. Ausgestellt werden im Museum Marmottan Gemälde aus der Privatsammlung Monets sowie Bibelmalereien.

Neben diesen Museen sollten Paris-Urlauber auch einen Abstecher zu dem multikulturellen Markt Belleville machen. Dieser befindet sich im Osten von Paris, genauer am Boulevard de Belleville. Händler aus der ganzen Welt bieten hier ihre Waren an. Neben Lebensmitteln werden auf dem beliebten Markt Belleville auch Blumen verkauft. Um Preise zu feilschen und zu verhandeln gehört auf dem Pariser Markt zum guten Ton.

Empfehlenswerte Lokale und Clubs

Traditionell französische Küche können Paris-Urlauber im Restaurant „Le Sud“ erwarten. Das Lokal liegt nordwestlich vom Arc de Triomphe am Boulevard Gouvion Saint Cyr. Umgeben von Oliven- und Orangenbäumen können Gäste des Restaurants die aus der französischen Provinz inspirierten Spezialitäten in einer gemütlichen Atmosphäre genießen.

Paris

Paris @iStockphoto/Aleksandar Nakic

Ein echter Geheimtipp ist das brasilianische Szenelokal Favela Chic, welches sich in der Rue du Faubourg du Temple befindet. Neben traditionell südamerikanischen Speisen und Getränken genießen Gäste des Lokals in regelmäßigen Abständen auch Konzerte von Livebands. Livekonzerte werden ebenfalls in der Disco Showcase abgehalten. Diese befindet sich am rechten Ufer der Seine am sogenannten Port des Champs-Elysées. Das Etablissement befindet sich unterhalb der Brücke Pont Alexandre III und war früher einmal ein Bootsschuppen.